• 1
  • 2
  • 3

Öffnung der kreiseigenen Sporthallen

Informationen des Lahn-Dill-Kreises an alle Vereine und Sporthallen-Nutzer (vom 1.6.21):

Die Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wirken sich in beträchtlicher Art und Weise auch auf den Sport aus. Seit dem 17. Mai 2021 greift in Hessen dabei eine Art Stufenmodell für die schrittweise Lockerungen, welches sich an den Inzidenzen der jeweiligen Landkreise und kreisfreien Städte orientiert.

Die Stufenregelung sieht folgende Schritte vor:
Stufe 1: Inzidenz unter 100 (5 Werktage in Folge)
Stufe 2: Inzidenz unter 50 bei 5 Werktagen in Folge (oder unter 100 für weitere 14 Tage)

Die Sporthallen wurden mit Eintritt in die Stufe 1 für den Schulsport bereits wieder freigegeben. Hierfür ist der Hygieneplan 7.0 des Landes Hessen (hier Kultusministerium) bindend.

Der Lahn-Dill-Kreis hat beschlossen, dieses Modell als Grundlage für die Öffnung der kreiseigenen Sporthallen für Drittnutzer entsprechend anzuwenden. Auf Grund der positiven Inzidenz-Entwicklung im Kreisgebiet, ist (bereits) die Stufe 2 des Stufenmodells per 31.05.2021 erreicht!

Zusammengefasst ergeben sich nun die folgenden Vorgaben für die Nutzung der Hallen:

  • Nutzung der Sporthallen (Vereinssport und Training) ab Stufe 2 möglich;

Mannschaftssport ist ebenfalls ohne Einschränkung erlaubt. Voraussetzung ist ein entsprechendes Hygienekonzept, Kontaktdatenerstellung und Testempfehlung.

  • Nutzung der Sporthallen für Wettkämpfe wie vorgenannt (Vereinssport und Training) möglich, jedoch ohne Zuschauer.

Diese Entscheidung gilt bis auf Weiteres. Bei einer dauerhaften Inzidenz < 20 wird eine neue Entscheidung (Zuschauer) getroffen.

  • Nutzung der Duschmöglichkeiten

Die Duschen bleiben vorerst geschlossen. Diese Entscheidung gilt bis auf Weiteres. Bei einer dauerhaften Inzidenz < 20 wird eine neue Entscheidung getroffen.

  • Öffnung der Sporthallen in den Sommerferien

Die Sporthallen bleiben in den Sommerferien geöffnet; ggf. 1 Woche geschlossen für Grundreinigung - Bekanntgabe des Termins vor den Sommerferien.
Die bekannten Hallennutzungszeiten haben weiterhin Bestand. Ebenfalls gelten die hier genannten Freigaben für die in 2020 temporär gesperrten Sporthallen ohne „ausreichende Lüftung“.

Für die Nutzung und Vergabe der kreiseigenen Turnhalle steht Ihnen Frau Elke Hoffmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 06441/407-1866) als Ansprechpartner zur Verfügung.

Für weitere Fragen rund um das Thema „Corona und Vereinssport“ hat der Landessportbund eine sehr gute Plattform HIER erstellt. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und vor allem Gesundheit bei der bevorstehenden Hallennutzung!

Freundliche Grüße vom Team der Stabsstelle Sport, Kultur und Ehrenamt im Lahn-Dill-Kreis,

Im Auftrag

Tim Keßler
Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises
Leiter Stabsstelle Sport, Kultur und Ehrenamt

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

Tel.: +49 6441 407-1867, Fax: +49 6441 407-1061
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.lahn-dill-kreis.de

www.facebook.com/lahndillkreis

Drucken


Karte Geschäftsstelle

Kontakt

Sportkreis Lahn-Dill e.V.
Karl-Kellner-Ring 13 (Stadion)
35576 Wetzlar

Tel. 06441 / 995213
Fax 06441 / 995204
info@skld.de

Geschäftszeiten:
Mo.- Fr. 08.00 - 12.30 Uhr,
(und nach Vereinbarung)

Bärbel Dobsza (Sportreferentin)
baerbel.dobsza@skld.de

Anmeldung