• 1
  • 2
  • 3
  • Startseite
  • Presse
  • Fabian Hambüchen ist Botschafter der Stiftung Sporthilfe Hessen

LOTTO Hessen stiftet 50.000 Euro für innovative Vereinsprojekte

Ab sofort können sich im Landessportbund Hessen e.V. organisierte Vereine um den „ODDSET Zukunftspreis des hessischen Sports“ bewerben. Mit dem ODDSET Zukunftspreis zeichnen LOTTO Hessen und der Landessportbund Sportvereine für richtungsweisende Projekte und Maßnahmen im Vereinssport oder für besonderes gesellschaftliches Engagement aus. Der Preis ist erneut mit 50.000 Euro dotiert. Die Bewerbungsphase beginnt jetzt und endet am 10. Juli 2019. Bewerbungsformulare und Einzelheiten zur Bewerbung sind im Internet unter www.oddset-zukunftspreis.de  zu finden.

„Die Sportvereine in Hessen leisten so viel für die Gesellschaft und damit für uns alle – das muss belohnt werden! Mit unserem ODDSET Zukunftspreis, übrigens dem höchstdotierten Sportpreis in Hessen, wollen wir auszeichnen und anspornen. Doch nicht nur die siegreichen Vereine erhalten Preisgelder, sondern es können auch die Einreicher einer gültigen Bewerbung individuell gewinnen. Wir freuen uns also auf Ihre Bewerbung und viele herausragende Vereinskonzepte“, so Dr. Heinz-Georg Sundermann, Geschäftsführer LOTTO Hessen.

„Hessens Sportvereine sind unverzichtbare Stützpfeiler unserer Gesellschaft. Sie sind nicht nur erstklassige Sportanbieter, sondern sie bieten ihren Mitgliedern eine Heimat. Dabei leisten sie Beispielhaftes in Bereichen wie Integration und Inklusion, kümmern sich um Senioren und geben jungen Menschen Orientierung und Halt. Eine Gesellschaft ohne die Sportvereine wäre eine arme Gesellschaft“, so Dr. Rolf Müller, Präsident des Landessportbundes Hessen e.V.

Gleichzeitig bedankte sich Müller bei LOTTO Hessen für die Unterstützung. Der Präsident: „In keinem anderen Bundesland gibt es einen mit dem ODDSET Zukunftspreis vergleichbaren Preis. Dafür sind wir unserem Partner LOTTO Hessen sehr dankbar. Mit dem von LOTTO gestifteten, großzügigen Preisgeld können die ausgezeichneten Vereine ihre Arbeit fortführen oder erweitern. Und gleichzeitig strahlt die Arbeit der Siegervereine ins Land und ermutigt andere Vereine zur Nachahmung.“

Mit dem ODDSET Zukunftspreis können Projekte aus fünf Bereichen prämiert werden:

  1. Initiativen zur Sportvereinsentwicklung
  2. Vereinsübergreifende Initiativen wie Kooperationen z. B. mit Kommunen,
    Institutionen, Schulen, der Wirtschaft, Kirche oder anderen Sportvereinen
  3. Initiativen und Angebote für Zielgruppen wie ältere Menschen, Kinder, Jugendliche, Familien, Arbeitslose, behinderte Menschen, ausländische Mitbürger, Migranten
  4. Initiativen im Bereich Gesundheit und
  5. Initiativen im Bereich Leistungssport

Voraussetzung ist, dass die eingereichten Projekte bereits erfolgreich laufen.

Die Preisträger werden von einer Jury unter Vorsitz des Bundesministers a. D. Prof. Dr. Heinz Riesenhuber ausgewählt.

Gewinnen können übrigens nicht nur die Sportvereine selbst, sondern auch die Personen, die für ihren Verein eine gültige Bewerbung einsenden. Innerhalb dieses Personenkreises wird eine Sonderprämie von 500 Euro verlost.

Der Siegerverein des ODDSET Zukunftspreises wird im Rahmen der Olympischen Ballnacht des Landessportbundes Hessen e.V. am 21. September in Wiesbaden ausgezeichnet.

pdf17_ODDSET_Zukunftspreis_2019.pdf459.83 kB

Drucken


Karte Geschäftsstelle

Kontakt

Sportkreis Lahn-Dill e.V.
Karl-Kellner-Ring 13 (Stadion)
35576 Wetzlar

Tel. 06441 / 995213
Fax 06441 / 995204
info@skld.de

Geschäftszeiten:
Mo.- Fr. 08.00 - 12.30 Uhr,
(und nach Vereinbarung)

Bärbel Dobsza (Sportreferentin)
baerbel.dobsza@skld.de

Anmeldung

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und unsere Leistungen besser auf Sie abzustimmen. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unserer detaillierten Datenschutzrichtlinie zu. Durch Zustimmung dieser Bedingungen akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.