• 1
  • 2
  • 3

Über 220 begeisterte Teilnehmer/innen beim 13. Erlebnistag Sport 50+

„Fitness ist keine Frage des Alters“ ---„Sport hält fit und gesund und macht gemeinsam mehr Spaß“ unter diesem Motto stand auch in diesem Jahr der „13. Erlebnistag Sport 50+“ des Sportkreises Lahn-Dill am 22.4.17  im Sportzentrum Aßlar. Bei dieser Veranstaltung, die sich mittlerweile zur festen Einrichtung und als „Selbstläufer“ in Aßlar etabliert hat, dankte bei der Eröffnung der Vorsitzende des Sportkreises Lahn-Dill, Eberhard Göbel, besonders allen Kooperationspartnern und Helfern.

Weiterlesen

Drucken

Wassergymnastik / Aquafitness für Erwachsene und Senioren

Kursangebote für interessierte Bürger 2017/18

Wassergymnastik oder Aqua-Training in seinen unterschiedlichen Formen beinhaltet u.a. die Schulung von Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer und Koordination durch spezielle und vielseitige Übungen im brusttiefen oder auch tiefen Wasser. Der Wasserauftrieb entlastet die Gelenke und der Wasserwiderstand kräftigt die Muskulatur.

Weiterlesen

Drucken

Rehabilitationssport - Angebote der Vereine

Rehabilitationssport - Angebote der Vereine im Sportkreis Lahn-Dill finden Sie hier:

pdfRehabilitationssport-Angebote_der_Vereine_im_SKLD_2016.pdf200.52 kB

Weitere Informationen. Indikationen, Anbieter, Gruppen, Zeiten,… erfahren Sie beim Hessischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband (HBRS) unter www.hbrs.de

************************************************************************

Kursangebot Rehabilitationssport
Bewegung, Spiel und Sport in der (Brust) Krebsnachsorge

"Den Körper neu begreifen und das körperliche, seelische und soziale Gleichgewicht (wieder) finden" - unter diesem Motto steht seit 1991 die Einrichtung einer Sportgruppe für an Brustkrebs erkrankte und operierte Frauen.

Weiterlesen

Drucken

13. Erlebnistag Sport 50+ am 22.04.2017 im Sportzentrum Aßlar

Sport hält fit und gesund und macht gemeinsam mehr Spaß!

Samstag, 22. April 2017, 9.30 – 16.30 Uhr, Sportzentrum Aßlar/Laguna Aßlar

Sportgruppen bieten mit einem abwechslungsreichen Trainingsprogramm zusammen mit Gleichgesinnten die Möglichkeit, sich mit Spaß zu bewegen und gleichzeitig etwas für die körperliche und geistige Gesundheit zu tun. Der „Erlebnistag Sport 50+“ bietet Ihnen die Gelegenheit aus zahlreichen Themenbereichen altbewährte und neue Bewegungsangebote auszuwählen.

Weiterlesen

Drucken

Bewegung, Spiel und Sport in der (Brust) Krebsnachsorge

Brustkrebs ist heute die häufigste Krebserkrankung bei Frauen.

 

Dank der modernen Medizin gibt es sehr gute, auf jede Patientin individuell abgestimmte Therapiemöglichkeiten. Nach der Therapie beginnt die Rückkehr in den Alltag. Dabei sind sehr viele Herausforderungen zu überwinden wie zum Beispiel die Einschränkung der Beweglichkeit, Müdigkeit, und Unsicherheit mit dem eigenen Körper.

Weiterlesen

Drucken

Verbotene Arzneimittel im Sport

Trotz aller Bekenntnisse zum Kampf gegen Doping scheint Doping nach wie vor in einigen (vielen?) Sportarten im Spitzensportbereich eine Realität zu sein. Die Bekämpfung von Doping und leistungssteigernden Manipulationen ist Aufgabe der Sportverbände, unterstützt in Deutschland durch die Nationale Anti Doping Agentur (NADA) und auf internationaler Ebene durch die World Anti-Doping Agentur.

Fettverbrennung und körperliche Aktivität

Durch körperliche Aktivität kann die Fettverbrennung verbessert werden. Dies ist wissenschaftlich belegt. Durch Nahrungsergänzungsprodukte können solche Effekte nicht hervorgerufen werden, auch wenn dies zum Teil werbewirksam verkauft wird. Gerade in Hinblick auf die Zunahme von Übergewichtigen in der Gesellschaft ist die Zunahme körperlicher Aktivitäten wünschenswert.

Doping und ärztliches Handeln

Im deutschen Ärzteblatt vom Februar 2009 erfolgte eine Stellungnahme der Bundesärztekammer zu obigem Thema. Hintergrund sind Enthüllungen hinsichtlich Dopingpraktiken sowie Vermutungen, dass Doping auch im Freizeit- und Breitensport Einsatz findet. Daher sind viele Ärzte mit diesem Phänomen konfron-
tiert. Doping ist nicht nur ein Thema für Sportärzte die Leistungssportler betreuen,
sondern jeder Arzt kann mit entsprechenden Fragestellungen konfrontiert sein.
Die Stellungnahme will Orientierung bieten, damit sich jeder Arzt im Einklang mit
dem ärztlichen Berufsethos verhalten kann.

Weiterlesen

Drucken

  • 1
  • 2

Karte Geschäftsstelle

Kontakt

Sportkreis Lahn-Dill e.V.
Karl-Kellner-Ring 13 (Stadion)
35576 Wetzlar

Tel. 06441 / 995213
Fax 06441 / 995204
info@skld.de

Geschäftszeiten: Mo.,Mi.,Fr. 08.00 - 12.30 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Bärbel Dobsza (Sportreferentin)
baerbel.dobsza@skld.de

Anmeldung