Integrationspreis 2019

Verfasst am .

Herausforderungen ändern sich – Auszeichnungen bleiben

Zum 5. Mal zeichnet der Sportkreis Lahn-Dill e.V. im Bereich Integration - mit dem Schwerpunkt „Flüchtlingsarbeit im Sport“ – Sportvereine, Sportgruppen oder einzelne Verantwortliche mit der Vergabe des Integrationspreises aus. Denn eine seiner zentralen Aufgaben ist die Förderung und Unterstützung der Mitgliedsvereine bei der integrativen Arbeit. Gerade vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen leisten die Sportvereine und die dort Verantwortlichen einen wesentlichen und durch nichts zu ersetzenden Beitrag im kommunalen und gesellschaftlichen Zusammenhang.

Gegenstand der Förderung:

Grundsätzlich können integrative Projekte, Initiativen und Maßnahmen, die neu entstanden sind, finanziell gefördert werden. Der Schwerpunkt im Jahr 2019 soll auch die Änderungen in der Flüchtlingsarbeit im Sport besonders berücksichtigen. Hierbei geht es einerseits um die Integration im Sport – also Mitmachen uns Mitwirken, andererseits aber auch zunehmend um die (Mit-)Übernahme von Verantwortung und aktive Mitarbeit. Gefördert werden können deshalb nicht nur Initiativen von Sportvereinen uns Sportcoaches in den Kommunen sondern auch  diejenigen, die als Flüchtlinge kamen, jetzt integriert sind und als Übungsleiter, Trainer oder sogar als Schiedsrichter oder im Vereinsvorstand tätig sind. Auch sogenannte Patenschaften zwischen einem Vereinsmitglied und Zugewanderten in diesem Bereich können ausgezeichnet werden.

Im aktuellen Sportgeschehen spielt das Thema Respekt eine immer größere Rolle. Auch dies hat häufig einen Bezug zu Migrationshintergrund und Flüchtlingsarbeit. Deshalb behält sich die Jury vor, dafür einen Sonderpreis auszuloben

Höhe der Förderung:
An Preisgeld stehen insgesamt mindestens € 5.000,00 zur Verfügung.

Antragstellung und Verwendungsnachweis:

Der Antrag ist formlos zu stellen an:

Sportkreis Lahn-Dill e.V., Karl-Kellner-Ring 13 (Stadion Wetzlar), 35576 Wetzlar (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – Frau Bärbel Dobsza, Telefon: 06441 – 995213). Der Antrag besteht aus:

Verfahren und Ansprechpartner:

Anträge sind bis zum 30.04.2020 (Posteingang) an den Sportkreis Lahn-Dill e.V. (Anschrift s. oben) zu stellen. Über die eingegangenen Anträge entscheidet eine Jury, die aus dem geschäftsführenden Vorstand des Sportkreises Lahn-Dill e.V. besteht. Die Übergabe des/der Preise/s ist auf dem Sportkreistag 2020 vorgesehen. (Termin wird noch bekanntgegeben.)

Als Ansprechpartner steht der stellvertretende Vorsitzende Norbert Leistner zur Verfügung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

gez. Ralf Koch
Vorsitzender

Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und unsere Leistungen besser auf Sie abzustimmen. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unserer detaillierten Datenschutzrichtlinie zu. Durch Zustimmung dieser Bedingungen akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.